Cookie Consent by FreePrivacyPolicy.com


Was ist eine numismatische Münze?

Geposted von Oliver Eckl am

Eine Charakterisierung von numismatischen Münzen (auch Sammlermünze genannt) hilft dabei, die Unterschiede bei der Herstellung und Vermarktung von Anlagemünzen zu verstehen.

Numismatiker machen mehr, als nur Münzen zu sammeln. Sie untersuchen aktiv Währungen, also Münzen und Papiergeld, sowie verwandte Gegenstände wie Andenken und Medaillen. Ihr besonderes Interesse gilt der historischen, sozialen und künstlerischen Bedeutung.

Zu Recht oder auch zu Unrecht wird der Begriff "numismatisch" von vielen zur Beschreibung von modernen Gedenkmünzen mit Design-Themen für Sammler, die nicht für den Umlauf gedacht sind, verwendet.

Diese numismatischen Editionen, die von vielen Münzprägeanstalten auf der Welt mit Programmen für Anlagemünzen hergestellt werden, weisen eine außergewöhnliche Gestaltung auf. Im Gegensatz zu im Umlauf befindlichen Münzen haben sie etwa eine auf Hochglanz polierte Oberfläche (d.h. Polierte Platte), die wie ein Spiegel wirkt, sowie eine außergewöhnliche Klarheit und Definition der erhabenen, matten Elemente (Relief).

Polierte Platten waren ursprünglich Probemünzen, die zu Beginn der Münzprägung von Hand geschlagen wurden, um etwaige Fehler zu entdecken und auszumerzen. Sie wurden dann zu besonderen Exemplaren, die als Beispiel für jede Prägung zurückbehalten wurden. Heute zählen sie zu den numismatischen Münzen und sind für Sammler interessant. Bildqelle: Perth Mint

Moderne numismatische Münzen beweisen unter anderem durch aufwändige Färbungen, Vergoldungen und eine künstlerische Patina die hohe Kunst des Münzprägens. Sie sind nicht nur wunderschön gefertigt, sondern werden auch durch eine streng limitierte Prägung typisiert und weisen ein nummeriertes Echtheitszertifikat sowie eine dekorative Verpackung auf.  

Die Motivation zum Kauf solcher Münzen ist oft komplex. Für viele steht dahinter der starke Wunsch, etwas Seltenes und inhärent Wertvolles mit einer ästhetisch ansprechenden Gestaltung zu besitzen, das die persönlichen Interessen widerspiegelt.